Fotoalben » Bedeutende Bäume » BRD » Hessen » Mittelhessen » Landkreis Marburg-Biedenkopf » Rosskastatanie in Schröck

Rosskastatanie in Schröck

Kreis Marburg-Biedenkopf
Alter: 200-310 Jahre
Taille: 5,02 m (2000)
Umfang: 5.38 m (2003)
Ein rotes Sandsteinkreuz mit der eingravierten Jahreszahl 1700 steht vor der Kastanie. Die Jahresangabe macht nachdenklich. Sollte der Baum im selben Jahr gepflanzt worden sein? Es ist denkbar, denn der kleine Hügel, auf dem sie steht, wurde vermutlich aufgeschüttet und erschwert die Wasserversorgung. Der Stamm der Kastanie ist weit ausgehöhlt und sogar durch einen Spalt begehbar. Der Blick geht von hier über die Talebene zur Amöneburg, dem ersten hessischen Kloster des Apostels der Deutschen, Bonifatius.
Standort: Am Ende der Kastanienstraße.
Quellen: Bei der Beschreibung bedeutender Bäume in Hessen folge in den beiden Büchern: 1. BERND ULLRICH, STEFAN KÜHN, UWE KÜHN: Unsere 500 ältesten Bäume. BLV Buchverlag GmbH & Co. KG 80797 München 2. Hans-Joachim Fröhlich: Wege zu alten Bäumen - Band 1 Hessen
Rosskastatanie in Schroeck
Rosskastatanie in Schroeck - Schaeden am Stamm