Fotoalben » Bedeutende Bäume » BRD » Hessen » Südhessen » Main-Taunus-Kreis » Brautfichte bei Eppstein

Brautfichte bei Eppstein

Main-Taunus-Kreis
Alter: 200-300 Jahre
Taille: 5,08 m (2007)
Umfang: 5,55 m (2007)
Die Brautfichte wurde dem Deutschen Baumarchiv 2006 bei der landesweiten Umfrage nach Starkbäumen mitgeteilt. Für eine Saison war sie die dickste bekannte Fichte (Picea abies) Deutschlands. Durch die 2-kernige Weidfichte nahe Tennenbronn im Schwarzwald wurde sie im Jahr 2007 entthront, 2008 folgten noch größere Funde in Bayern. Für Hessen bleibt sie aber die Größte. In ihrem morschen Stamm befand sich im Sommer 2006 ein Hornissennest. Die »Hessenschau« berichtete über die spannende Suche nach der Fichte.
Standort: Auf der Lenzwiese, am Wellbach 1,5 km nördlich von Eppstein.
Quellen: Bei der Beschreibung bedeutender Bäume in Hessen folge in den beiden Büchern: 1. BERND ULLRICH, STEFAN KÜHN, UWE KÜHN: Unsere 500 ältesten Bäume. BLV Buchverlag GmbH & Co. KG 80797 München 2. Hans-Joachim Fröhlich: Wege zu alten Bäumen - Band 1 Hessen
Brautfichte in Eppstein - Habitus
Brautfichte in Eppstein - Blick i.d. Krone
Brautfichte in Eppstein - Stamm